Der Kachelofen zum selber bauen

Viele Menschen, die sich einen Kachelofen wünschen, lassen sich bei dem Gedanken an großen Aufwand und hohe Kosten durch die individuelle Planung und das Setzen des Ofens abschrecken. Doch ein Kachelofen muss nicht unbedingt maßgefertigt sein um seinen Zweck zu erfüllen: gut auszusehen und behagliche Wärme zu verbreiten. Mit einem Kachelofen Bausatz schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie können günstig und unkompliziert die Vorteile einer Wärmequelle im Wohnraum genießen.

Kachelofen Bausatz: geht das denn, einen Kachelofen selber bauen?

Ja, das geht! Der Kachelofen von Eder besteht aus einem Bausatz: dem Modulbausystem. Das bedeutet, dass der Kachelofen leicht und unkompliziert von jedem Installateur und Ofenfachgeschäft, aber auch selbst aufgestellt werden kann, da er aus vorgefertigten Teilen besteht. Sie benötigen davor nur einen entsprechenden Kaminanschluss. Der Rest wird mit Schraubenzieher und gegebenenfalls etwas Fugenmasse erledigt.

Schauen Sie einmal in unserem Youtube Channel vorbei, dort finden Sie ein Video, bei dem Sie sich selbst vom flotten und unkomplizierten Aufbau eines Eder Kachelofens überzeugen können!

Woraus besteht der Kachelofen Bausatz und was ist besonders am Fuego?

modulbauweise

Der Kachelofen Bausatz besteht – wie oben abgebildet – aus mehreren verschiedenen Einzelteilen:

  • Sockel
  • Feuerungsteil mit der Türe inkl. Sichtfenster
  • Mittelteil mit den Rauchgaszügen
  • Rauchgaskasten mit RR-Anschluss (wahlweise nach hinten oder seitlich)
  • Mit Kacheln versehene Verkleidungsteile (Anzahl der Verkleidungsteile sowie Ausführung der Kacheln je nach Modell unterschiedlich)
  • Rückenteil verzinkt

Das besondere am Kachelofen Fuego ist – neben dem Modulbausystem – das patentierte Thermosystem. Dafür benötigt der Kachelofen eine schamottierte Brennkammer und schamottierte Umlenkelemente, sowie ein spezielles Luftzirkulationssystem, das in die Bauteile des Bausatzes integriert ist. So wird aus dem Ofen ein „2 in 1“-Gerät, das den Raum wie ein Schwedenofen sehr schnell aufheizen und dann durch Strahlungswärme lange warm halten kann.


 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code