News

Der Eder Kachelofen ist eine Win-win-Investition

Es ist wieder soweit: die warme Jahreszeit ist bald vorüber und die ersten kühlen Tage erinnern daran, dass die Heizsaison vor der Türe steht. Nach den ereignisreichen Sommermonaten geht mit niedrigeren Temperaturen und kürzeren Tagen oft das Bedürfnis nach Behaglichkeit zu Hause einher. Diesen Wunsch kann man sich wohl am besten mit einem Kachelofen erfüllen – und spart damit durch das Zuheizen mit dem günstigen Brennstoff Holz auch gleichzeitig noch Geld.

Der EDER-Kachelofen hat ein ganz besonderes Merkmal, das ihn am Markt einzigartig macht: sein innovatives patentiertes Thermosystem vereint die Vorzüge eines „Schwedenofen“ mit denen eines klassischen Kachelofen. Der Raum wird bei offener Thermoklappe zuerst sehr schnell erwärmt und ist damit in kürzester Zeit auf Wohlfühltemperatur. Nach dem Aufheizen kann die Thermoklappe geschlossen und der Raum durch Strahlungswärme noch stundenlang warm gehalten werden.

Durch das intelligente Modulbausystem ist der Fuego schnell und einfach aufgestellt und passt sich im Design an sein Umfeld an. Welches Modell passt am besten zu Ihnen? Stellen Sie sich selbst Ihren perfekten Kachelofen zusammen!

EDER Kachelöfen wärmen seit Jahrzenten

Unser Unternehmen besteht seit 1922 und beschäftigt sich nun in der fünften Generation mit der Herstellung von Heizgeräten und Öfen. Der Familienbetrieb mit zwei Erzeugungsstätten ist Partner des guten Fachhandels. Aufbauend auf eine bahnbrechende Idee verfügt EDER heute über eine außerordentlich attraktive Palette an Kachelöfen, die sich jeder Art von Wohnverhältnissen, Raumbedingungen und Anforderungsprofi len anpassen.

Mit den Bezeichnungen FUEGO, FUEGO STIL und FUEGO AURA stellen sich Kachelöfen von verschiedenster Größe und unterschiedlichstem Styling in den „Dienst“ einer anspruchsvollen Kundschaft. Allen gemeinsam ist das patentierte Thermosystem, das Gehirn des Ofens, mit hochrationellen Betriebsvarianten.

Um 1930 nehmen die ersten Kachelöfen der Firma EDER Gestalt an

Tag des Kachelofens am 19.10.2018

Am 19. Oktober 2018 findet zum 7. Mal der Tag des Kachelofens statt. Der Aktionstag steht ganz unter dem Motto „Gesunde Wärme genießen“ und wird vom Österreichischen Kachelofenverband ausgerichtet.

Eder ist auch dabei und öffnet seine Schauräume mit besonderer Beratung von unseren Kachelofen-Spezialisten Michael Gausterer (Wien) und Rudolf Sausgruber (Bramberg)

  • Gorskistraße 15, 1230 Wien von 07:30 – 14:00 (oder nach telefonischer Vereinbarung unter 01/985 37 30)
  • Weyerstraße 350, 5733 Bramberg  von 09:00 – 18:00 Uhr

Kontaktieren Sie uns gerne per Mail oder Telefon und vereinbaren Sie einen Termin oder schauen Sie einfach vorbei.

Wenn Sie sich an diesem Tag für einen unserer Öfen entscheiden erhalten Sie 200€ Rabatt!

 


 

Edition Fuego Stil Aura: Salz & Pfeffer

Unsere moderne Linie der Edition für raumluftunabhängige Kachelöfen gibt es dieses Jahr nicht nur in weiß, naturstein und rot, sondern auch in der Farbe „blackwood“.

Der Fuego Aura ist für den raumluftunabhängigen Betrieb in Wohneinheiten mit Wohnraumlüftung, Dunstabzugshaube, gründlich sanierten Altbauten und Passiv- oder Niedrigenergiehäusern konzipiert. Der Ofen verfügt über eine manuell zu bedienende Luftklappe und eine selbstschließende Türe, die zu 100% dicht und verschlossen ist, damit keine Rauchgase in den Wohnraum austreten können.

Die Luft, die von außen angesaugt wurde, wird durch die intelligente Bauweise des Fuego Aura in Primär- und Sekundärluft aufgeteilt und so umgeleitet, dass eine saubere, optimierte Verbrennung mit hohem Wirkungsgrad entsteht. Nach dem Anheizen kann der Fuego Aura wie jeder andere Fuego bequem über das Thermosystem gesteuert werden.


 

EDER KACHELÖFEN SIND A+!

Sämtliche Kachelofenmodelle von EDER haben bei der Prüfung für die Energiekennzeichnung von Einzelraumheizgeräten mit A+ abgeschnitten.

EDER Kachelöfen dürfen nun ganz offiziell von sich behaupten: wir sind ausgezeichnet! Und zwar nicht nur in Bezug auf Komfort und Design, sondern auch in puncto Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit.

Nach eineinhalbjähriger Übergangsfrist gelten ab 1.1.2018 neue Ökodesign-Anforderungen an Einzelraumheizgeräte, die mit gasförmigen oder flüssigen Brennstoffen oder mit Strom betrieben werden. Erfasst sind Produkte für die Verwendung im Haushalt bis 50 kW sowie gewerblich genutzte Geräte bis 120 kW Nennwärmeleistung. Ausgenommen sind u. a. Heizgeräte nur für die Verwendung im Freien und elektrische Saunaöfen.

Alle weiteren Informationen finden Sie direkt auf der Website der WKO.